Hilfsnavigation

Foto Amt Schwarzenbek-Land
Anschrift
Amt Schwarzenbek-Land
Der Amtsvorsteher
Gülzower Straße 1
21493 Schwarzenbek

Telefon:
04151 8422-0

Fax:
04151 8422-84

info@amt-schwarzenbek-land.de

Datenschutzerklärung 

Datenschutzerklärung (PDF) Datenschutzerklärung in Leichter Sprache (PDF)

Kontakt

Verantwortlicher:

Amtsvorsteher Wolfgang Schmahl
Amt Schwarzenbek-Land
Gülzower Str. 1
21493 Schwarzenbek
Telefon: +49 41 51 / 8422-0
Telefax: +49 41 51 / 8422-84
E-Mail: info@amt-schwarzenbek-land.de

Gemeinsamer behördlicher Datenschutzbeauftragter:

Herr Ralph Bajerke
Anschrift: Barlachstr. 2, 23909 Ratzeburg
E-Mail: datenschutz@kreis-rz.de
Telefon: 04541-888 480
Fax. 04541- 888 172 


Die Nutzung unserer Seite www.amt-schwarzenbek-land.de ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), im Landesdatenschutzgesetz (LDSG SH) und dem Telemediengesetz (TMG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter

Amt-Schwarzenbek-Land
Gülzower Str. 1
21493 Schwarzenbek

Tel.: 04151 84220
info@amt-schwarzenbek-land.de

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Verfahren: Unsere Webseite „www.amt-schwarzenbek-land.de“

Bezeichnung des Verfahrens
Redaktionssystem für Web-Seiten

Beschreibung des Verfahrens

  • Technik Betrieb auf einer virtuellen Maschine eines Netzwerkservers mit Internetanbindung
  • Betriebssystem
    Debian GNU/Linux 8.x
  • Eingesetzte Programme

    o iKISS 7.x
    o PHP 5.6.x
    o Apache 2.4.x
    o MySQL 5.5.x

Das iKISS-System ist eine eigene Entwicklung der Advantic Systemhaus GmbH. iKISS basiert auf PHP und einer Datenbank, in der Regel MySQL.

Technische und organisatorische Maßnahmen
Das Betriebssystem und die Anwendungen werden fortlaufend auf den aktuellen Stand gebracht, um Sicherheitsrisiken zu vermeiden. Die eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen werden im Advantic-Sicherheitskonzept beschrieben. Das Advantic-Notfallkonzept erhalten Sie auf Anfrage nach Unterzeichnung einer Vertraulichkeitserklärung.

Zweckbestimmung des Verfahrens

  • Erstellung von Webseiten


Rechtsgrundlage des Verfahrens

  • Auftragsdatenverarbeitung


Zweck der Datenerfassung

  • anonymisierte Analyse der Systemnutzung


Kreis der Betroffenen

  • alle Nutzer der angebotenen Web-Seiten


Nutzungsberechtigte Personengruppen, Empfänger der Daten

  • Zugriff auf die Daten haben der Kunde und die Administratoren der Advantic Systemhaus GmbH
  • Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.


Art der gespeicherten Daten
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):
- Browsertyp und -version - verwendetes Betriebssystem - Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL) - Webseite, die Sie besuchen - Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs - Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Löschung der Daten
Diese Daten werden nur während des Zugriffs auf die Webseite und nur für die Sitzungsdauer in einer Logdatei erfasst und anschließend gelöscht.


Cookies
Wir verwenden auf unserer Seite für anonyme Benutzer*innen keine sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber.

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. "Session-Cookies", die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.

Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.

Sie können als Nutzer die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.


Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Löschung der Daten
Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (nach Ende Ihres Besuchs unserer Webseite bzw. bei. Bearbeitung Ihrer Anfrage per E-Mail/per Post/Telefon) nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


Online-Terminvereinbarung

Wenn Sie über die Onlineterminverwaltung einen Termin buchen, werden Ihre Angaben aus dem Terminbuchungsformular zwecks Durchführung des Termins bei uns gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Innerhalb der Amtsverwaltung erhält nur diejenige Stelle Zugriff auf Ihre Daten, bei der Sie einen Termin vereinbart haben. Die Kontaktdaten sind auf Verlangen der zuständigen Behörde (Gesundheitsamt) zu übermitteln, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist.
Eine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie ist die Amtsverwaltung verpflichtet, die Daten für einen Zeitraum von vier Wochen aufzubewahren, anschließend werde diese gelöscht.


Gemeinsamer behördlicher Datenschutzbeauftragter

Zur Wahrung von datenschutzrechtlichen Belangen von Mitarbeitern und Bürgern haben der Kreis Herzogtum Lauenburg, die Städte Geesthacht, Lauenburg, Mölln, Ratzeburgund Schwarzenbek, die Ämter Berkenthin, Breitenfelde, Hohe Elbgeest, Lauenburgische Seen, Lütau, Sandesneben-Nusse, Schwarzenbek-Land, sowie die Gemeinden Büchen und Wentorf bei Hamburg eine gemeinsame behördlichen Datenschutzbeauftragte bestellt (vgl. § 10 LDSG). Der Tätigkeitsbereich umfasst ebenfalls die angeschlossenen Verbände der Vertragskommunen. Sie ist unmittelbar dem Landrat unterstellt, jedoch bei der Erfüllung ihrer Aufgaben weisungsfrei.

Herr Bajerke
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Barlachstr.2, 23909 Ratzeburg
E-Mail: datenschutz@kreis-rz.de
Telefon: 04541 888-480
Fax: 04541 888-172

Betroffenenrechte
Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes in Verbindung mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Landesdatenschutzgesetz (LDSG SH) bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Postfach 71 16
24171 Kiel

Telefon: 0431 988-1200
Fax: 0431 988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de